top of page
  • AutorenbildSunvitec GmbH

Licht im Schatten: Wie SolarEdge verwinkelte Dächer in Kraftwerke verwandelt

Aktualisiert: 12. Feb.

Sunvitec's Referenzportfolio: Erfolgsgeschichten in der Solartechnik

Sunvitec meistert mit SolarEdge die Herausforderung von Verschattung und Dachkomplexität in Osthessen


Im hessischen Neuhof hat Sunvitec ein Solarprojekt umgesetzt, das nicht nur durch seine Leistung besticht, sondern auch durch die Nutzung von SolarEdge Technologien. Dieses Projekt demonstriert, wie fortschrittliche Solarlösungen auch in komplexen Umgebungen mit unterschiedlichen Modulausrichtungen maximale Effizienz erreichen können.


Herausforderung und Lösung:

Die Herausforderung lag in der Integration von Solarmodulen mit variierenden Ausrichtungen und der Überwindung von Verschattungsproblemen, die herkömmliche Systeme einschränken würden. SolarEdge's Optimierer boten die perfekte Lösung, indem sie eine flexible Anordnung der Module ermöglichten und gleichzeitig ein präzises Monitoring auf Modulebene gewährleisteten. Dies führt zu einer unübertroffenen Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit des gesamten Systems.


 

Wissenswert:
Wie kommt es zu Verschattungen auf dem Dach?

Die Verschattungsproblematik tritt auf, wenn ein Teil eines Solarpanels oder einer Gruppe von Solarpanels Schatten ausgesetzt ist, beispielsweise durch Bäume, Gebäudeteile oder andere Hindernisse.

Dies kann ebenso auf verwinkelten Dächern auftreten oder wenn nicht alle Module optimal zur Sonne ausgerichtet werden können. Diese Situation verschärft sich, wenn verschiedene Teile des Dachs zu unterschiedlichen Tageszeiten oder Jahreszeiten unterschiedlich viel Sonnenlicht erhalten.

Welche Auswirkungen hat eine (Teil-) Verschattung für die Solaranlage?
Wie SolarEdge dieser Problematik begegnet..

 

Einzigartige Leistungsüberwachung:

Dank SolarEdge können Betreiber die Leistung jedes einzelnen Moduls verfolgen. Im Falle eines Modulausfalls bleibt die Gesamtleistung des Systems unberührt, was die Systemeffizienz maximiert und die Wartung vereinfacht. Diese Detailgenauigkeit in der Überwachung und Leistungsoptimierung hebt SolarEdge von traditionellen Systemen ab und sichert eine langfristig höhere Energieausbeute.


Das Fazit

Das Solarprojekt in Neuhof demonstriert eindrucksvoll, wie durch den Einsatz von SolarEdge-Technologie selbst in geographisch herausfordernden Lagen maximale Energieeffizienz erreicht werden kann. Sunvitec und SolarEdge zeigen, dass innovative Lösungen den Weg zu einer nachhaltigen und effizienten Energiezukunft ebnen.


Wenn auch du das Potenzial deiner Solaranlage mit SolarEdge-Technologie voll ausschöpfen möchtest, kontaktiere uns. Entdecke, wie wir gemeinsam deine Energieziele verwirklichen und einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Zukunft leisten können.





TECHNISCHE DETAILS

Solarmodule Sunvitec

Solarmodule

22,68 kWp Modulleistung, 56 Module Hanwha Q.Cells á 405 Watt

Jährliche Stromerzeugung Sunvitec Thüringen

Jährliche Stromerzeugung

20.000 kWh


Wechselrichter Sunvitec Thüringen

Wechselrichter

2x 10 kW Solar Edge Wechselrichter (20 kW Gesamtleistung)


Batteriespeicher Sunvitec Thüringen

Batteriespeicher

4 Batterien von Solar Edge á 4,6 kWh (18,4 kWh Gesamtkapazität)


Gestellsystem Sunvitec Thüringen

Gestellsystem

IBC Top Fix 200




bottom of page